Rezension von „Wenn nicht wir, wer dann?“ von Philipp Ruch (ZEIT 48/2015)

In der ZEIT hat Wolfgang Ullrich das „politische Manifest“ von Philipp Ruch vom Zentrum für politische Schönheit (ZPS) rezensiert und dabei vor allem die ideengeschichtlichen Bezüge untersucht:

„Wer glaubt, das ZPS sei eine Gruppe links-alternativer Politkünstler, die wie viele andere für mehr Bürgerrechte oder gegen das TTIP-Abkommen protestieren, liegt falsch. Ruch und seine Mitstreiter sehen sich vielmehr als »Sturmtruppe« mit dem einzigen Ziel, den aus ihrer Sicht erniedrigten Menschen endlich wieder in das Zentrum der Welt zurückzubringen. Dazu muss allerdings die gesamte Moderne rückabgewickelt werden, denn in ihr wurde der Mensch, so Ruch, »systematisch disqualifiziert« und entzaubert. »Das Wunder, das wir sind«, wird zunichte gemacht, wenn man »durch die Brille der Naturwissenschaften die Zufälligkeit und Bedeutungslosigkeit des Menschen zu erkennen« meint. Mit dem Weltbild der Biologen, Psychologen und Gehirnforscher »vergiften wir uns schleichend selbst«. In seinem Buch entlarvt Ruch die „toxischen Ideen“ der Moderne und sehnt sich nach Aristoteles und Homer, bei denen der Mensch noch als etwas Großes gedacht wurde.
Seit Sigmund Freud 1917 erstmals davon sprach, welche »Kränkungen ihrer naiven Eigenliebe […] die Menschheit im Laufe der Zeiten von der Wissenschaft erdulden« musste und seit er in Kopernikus, Darwin und sich selbst die drei Figuren identifizierte, die »die menschliche Größensucht« am empfindlichsten verletzt hätten, hat sich wohl noch nie jemand so rückhaltlos als gekränkt geoutet wie Philipp Ruch in seinem Manifest.“

Der unter dem Titel „Das Erdbeben der Schönheit“ publizierte Text ist nachzulesen hier.

Im August 2015 gab es bereits eine Diskussion zwischen dem ZPS und Wolfgang Ullrich über den Unterschied von Kunst- und Meinungsfreiheit, nachzulesen hier.

Update 23. Dezember 2015: Philipp Ruch hat auf Ullrichs Rezension eine Erwiderung geschrieben, die hier zu lesen ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s