Kräftiger Lack für starke Frauen (NZZ-Folio 5/17)

In meiner Kolumne „Aus der Warenwelt“ geht es diesmal um die Nagellacke von Edding. Ich sehe sie als weitgehend gelungenes Beispiel dafür an, dass es, neben zahllosen Produkten, die nur alte Geschlechterrollen-Klischees festklopfen, auch möglich ist, mit Produktdesign einen Beitrag zur Emanzipation zu leisten.Bildschirmfoto 2017-04-29 um 11.17.13

Hier der Text – und der darin erwähnte Werbefilm „P.O.W.E.R. statt püppchen“ ist hier zu sehen .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s