Herrscher über die eigene Zeit (NZZ-Folio 6/17)

In meiner NZZ-Kolumne „Aus der Warenwelt“ geht es diesmal um „Bullet Journals“ und die Frage, warum so viele Menschen damit begonnen haben, Zeitplaner zu verwenden, denen alles fehlt, was Kalender üblicherweise ausmachen: Jedes Datum, jeder Monatsname, jede Überschrift muss zuerst eigenhändig darin eingetragen werden.

Bildschirmfoto 2017-06-19 um 12.34.19Ein „Bullet Journal“ zu führen, kostet also sicher mehr Zeit, als der gewonnene Überblick einzusparen hilft… Hier der Text.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s