Auf der Welle surfen (Kommentar in der Süddeutschen Zeitung)

Bildschirmfoto 2019-04-30 um 18.13.27In einem Kommentar in der „Süddeutschen Zeitung“ äußere ich mich kritisch zu Formen politisch-aktivistischer Kunst, die sich so sehr an der herrschenden Konsumlogik orientieren, dass sie bis zur Unkenntlichkeit darin aufgehen. Eine spezifische Qualität als Kunst ist nicht mehr erkennbar. Zudem widersprechen einige Werke zum Teil sogar den Zielen, die mit ihn en proklamiert werden. Oder darf man gegen Plastikmüll in den Meeren mit Objekten protestieren, die mit Acrylfarbe aus Dosen besprüht sind? – Hier geht’s zu meinem Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s