Postdigitaler Salon

Am 19. März 2022 fand in Leipzig der „Postdigitale Salon“ statt – begleitend zur Popup-Buchmesse, die als Ersatz für die abgesagte Buchmesse sowie das Festival „Leipzig liest“ eingerichtet wurde. Der „Postdigitale Salon“ entstand in Kooperation des Online-Feuilletons „54books“ mit der im Verlag Klaus Wagenbach erscheinenden Reihe „Digitale Bildkulturen“.

Nun sind die Videomitschnitte des Salon-Abends online gestellt!

+ Elisa Aseva über ihr aus Facebook-Posts hervorgegangenes Buch „Über Stunden“ im Gespräch mit Simon Sahner – anzuschauen hier!

+ Annekathrin Kohout über ihr Buch „Nerds. Eine Popkulturgeschichte“ im Gespräch mit Marlen Hobrack – anzuschauen hier!

+ Berit Glanz über ihren Roman „Automaton“ im Gespräch mit Simon Sahner – anzuschauen hier!

+ Jacob Birken über sein Buch „Videospiele“ im Gespräch mit Linus Guggenberger – anzuschauen hier!

+ Christina Dongowski, Johannes Franzen und ich in der Diskussion über „Autonomie nach der Digitalisierung“ – anzuschauen hier!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s