Kategorie: Allgemein

Katalogtext über Ellen Akimoto

Die Malerin Ellen Akimoto präsentiert am 5. Juni 2020 innerhalb ihrer Ausstellung „Creamy Feelings Curdle“ in der Galerie Rothamel in Frankfurt ihren neuen (gleichnamigen) Katalog (erschienen im Kerber-Verlag). Dafür habe ich einen Text verfasst, den ich aus Anlass der Präsentation im folgenden publiziere: Im Jahr 2017 malte Ellen Akimoto ein Bild, dem sie den Titel […]

„Symmetriezwang und Differenzangst“

Nach dem ersten visuellen Pendant zu einer Schweigeminute, der Aktion gegen Rassismus unter dem Hashtag #blackouttuesday, der Millionen von Instagram-Feeds am 2. Juni 2020 zu einer Abfolge schwarzer Flächen werden ließ, musste mit Störungen und Gegenprogrammen der Vertreter einer ‚White Supremacy‘-Ideologie gerechnet werden. Sie kamen prompt und platt – u.a. mit dem Hashtag #whiteoutwednesday. Nun […]

„Digitale Bildkulturen“ auf YouTube

Die seit 2019 im Verlag Klaus Wagenbach von Annekathrin Kohout und mir herausgegebene Buchreihe „Digitale Bildkulturen“ hat nun auch einen Channel auf YouTube. Dort werden wir nicht nur Aufzeichnungen von Veranstaltungen sammeln, die mit Autor*innen der Reihe stattgefunden haben, sondern veröffentlichen in loser Folge auch Videoessays. Ich mache den Start mit einem Video unter dem […]

Noch mehr über Kunstfreiheit

Nachdem ich bereits im Februar im Magazin Halle 4 über das Verhältnis von Kunst- und Meinungsfreiheit geschrieben hatte, wurde ich nun vom MIZ (Materialien und Informationen zur Zeit) dazu interviewt, wobei noch stärker die (aktuellen) politischen Dimensionen des Themas in den Blick gelangten. – Nachzulesen ist das Interview hier!

Katalogtext über Thomas Kitzinger

Am 24. Mai 2020 eröffnet in der Paul Ege Art Collegion (PEAC) in Freiburg/Br. die Ausstellung „24.10.1955“ des Malers Thomas Kitzinger. Sie zeigt seine seit 2008 entstehende Serie von Porträts. Für den Katalog habe ich einen Text geschrieben, in dem ich versuche, Kitzingers Porträtmalerei näher zu bestimmen und historisch einzuordnen. Dabei stelle ich u.a. fest: […]

Verwechslungsgefahr (8): Enorm viel Stress

  Die neue Folge meiner Serie über ‚Verwechslungsgefahren“ in der Kunstwelt, die im Magazin Halle 4 der Deichtorhallen Hamburg erscheint, beschäftigt sich damit, dass in Zeiten der Krise sichtbarer als sonst wird, wie sehr erfolgreiche Künstlerateliers nicht anders als mittelständische Unternehmen organisiert sind – und wie sehr sie daher jetzt auch vor ähnlichen Problemen und […]

Künstlergespräch mit Simon Rosenthal

Zwischen Februar und April 2020 führte ich einen Mail-Dialog mit dem Dresdner Künstler Simon Rosenthal. Er war viel kürzer geplant, entwickelte sich aber zu einem größeren Austausch, innerhalb dessen wir viele Themen des aktuellen Kunstbetriebs ansprachen. Leitfaden waren dabei die Werke einer Doppelausstellung Rosenthals, die 2019 in Dresden stattfand. Nun wurde das Gespräch – ein […]

Art-Kolumne Mai 2020 – über das Ideal ortsfester Kunst

Auch in diesem Monat stellt der Verlag Gruner + Jahr etliche seiner aktuellen Magazine kostenlos online zur Verfügung – darunter das Kunstmagazin ‚Art‘, in dem ich in einer regelmäßigen Kolumne jeweils zwei Bilder, Werke oder Objekte miteinander vergleiche. Für die Mai-Ausgabe habe ich Arbeiten von Friedrich Overbeck und Daniel Buren ausgewählt, die formal kaum unterschiedlicher sein könnten, denen […]

Verwechslungsgefahr (7): Alles ist gut

Die neue Folge meiner Serie über ‚Verwechslungsgefahren‘ in der aktuellen Kunstwelt, die im Magazin Halle 4 der Deichtorhallen Hamburg erscheint, bleibt nicht unbeeindruckt von der Corona-Krise. Schon tauchen nämlich die ersten ‚Home Art Objects‘ auf, mit denen Künstler und Produzenten auf die Krise reagieren. Ob sie jedoch auch nur halbwegs das erfüllen, was üblicherweise von […]

Art-Kolumnen

Der Verlag Gruner + Jahr reagiert mit der Aktion „Deutschland bleibt zuhause“ auf die Corona-Krise und stellt aktuell vierzig aktuelle Magazine kostenlos online zur Verfügung! Damit sind auch die beiden neuesten Folgen meiner Kolumne im Kunstmagazin ‚Art‘, die ich seit 2011 monatlich schreibe, zugänglich, ich kann sie also – ausnahmsweise – hier veröffentlichen. Prinzip der […]