Tag: Jonathan Meese

Kunstfreiheit

Im SWR2 habe ich einen Essay zum Thema Kunstfreiheit veröffentlicht (Titel: „Tabubrecher! Wie moralisch soll Kunst sein?“), der hier nachzulesen und hier nachzuhören ist. Das Thema ‚Kunstfreiheit‘ ist in letzter Zeit wieder vermehrt in die Diskussion geraten. Einerseits berufen sich gerade aktivistische Gruppen mehr denn je darauf, andererseits gibt es, zumal im Zuge der #MeToo-Debatte, […]

„Der kreative Mensch. Streit um eine Idee“

Die Vorlesungen, die ich im November 2015 an der Akademie Graz hielt, sind nun im Residenz Verlag in erweiterter Fassung publiziert – unter dem Titel „Der kreative Mensch. Streit um eine Idee“. „Kreativität gilt heutzutage nicht länger als Privileg einiger weniger, sondern erscheint als menschliches Grundvermögen. Eigene kreative Kräfte zu entfalten, wird als Akt der Emanzipation […]